ADD SOME TEXT THROUGH CUSTOMIZER
ADD SOME TEXT THROUGH CUSTOMIZER

Kinderleichtathletik

kinderleichtathletik

Ort: Sporthalle Owschlag

Zeit: Mittwochs 16:00-17:00 Uhr   |  Thorben Breitkopf

Leiter:

Thorben Breitkopf

Telefon:

0152 - 54 11 33 85

Mail

thorben.breitkopf@tsvowschlag.de

Beschreibung:

Sport, Spiel und Bewegung ist ein bedeutender Grundpfeiler in der Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen. Wir fördern den Nachwuchssport aus Überzeugung und möchte junge Menschen anregen, lebenslang Sport zu treiben.

Laufen, Werfen und Springen stellen seit Urzeiten die natürlichen und grundlegenden Bewegungsabläufe der Menschen dar. Die Leichtathletik hat diese in feste Bahnen des Sports gelenkt. (Zitat von wikipedia.org).

Die Grundfertigkeiten in der Leichtathletik sind: Schnelligkeit, Sprungkraft und Dynamik.

Die Vielfalt der Übungen in der Leichtathletik schafft ideale Voraussetzungen für die Ausübung vieler anderer Sportarten. Leichtathletik kann von Kindern im Vorschulalter bis ins hohe Seniorenalter durchgehend ausgeübt werden.

Das Wettkampfsystem „Kinderleichtathletik“

Die Probephase ist vorüber: Ab dem 1. Januar 2013 gehört das neue Wettkampfsystem „Kinderleichtathletik“ offiziell zur deutschen Leichtathletik und wird bundesweit in das Wettkampfprogramm aufgenommen.

Mit eigens für die Kinder entwickelten und erprobten Lauf-, Sprung- und Wurfprogrammen sollen die Kinder für die Leichtathletik gewonnen, an die Leichtathletik gebunden und möglichst lange im Verein gehalten werden.

Kinder suchen Herausforderungen, gieren nach Anerkennung von Gleichaltrigen und von Erwachsenen, wollen sich immer wieder neu beweisen und suchen auch im Sport den Leistungsvergleich – und ihren Spaß. Der Reiz in der Kinderleichtathletik ist das Miteinander und Gegeneinander in einem. Von Interesse sind dabei die eigene Leistung, die Leistung von Freunden und anderen Teammitgliedern sowie der Leistungsvergleich mit anderen Teams.

In den Altersklassen U8, U10 und U12 werden Teamwettkämpfe in Mannschaften, bestehend aus Mädchen und Jungen aus verschiedenen Disziplinen ausgeführt. Das vielseitige Wettkampfangebot soll eine vielfältige und abwechslungsreiche Ausbildung der Kinder bewirken. Einer vorzeitigen Spezialisierung wird somit eine klare Absage erteilt.

Hier einige Beispiele für die neuen Disziplinen:

– Hindernisstaffeln, Biathlonstaffeln, …

– Weitsprungstaffel, Zonen-Weit-Sprung, Hoch-Weitsprung über Blöcke, …

– Medizinballstoßen, Zonen-Weitwurf, Reifen-Drehwürfe, …